Außen- & Innenputz


Schutz und Ästhetik durch Außenputz

Die Ansprüche an Aussehen und Funktionalität eines Außenputzes sind heute so hoch wie nie zuvor. Ein gelungener Außenputz soll dem Haus nicht nur Individualität verleihen, sondern darüber hinaus Schutz bieten - vor Wasser, Feuer und Schmutz. Ein moderner Außenputz ist deshalb lange haltbar, stossfest und trocknet schnell. Natürlich bietet er auch eine hohe Brandbeständigkeit und geringe Schmutzanfälligkeit.


Wir können übrigens auch "dick auftragen": Im Gegensatz zu den Malerbetrieben sind wir in der Lage, auch dickschichtige Putzsysteme zu verarbeiten. So hat z. B. ein mineralischer Edelkratzputz eine Stärke von 15mm, hingegen ein dünnschichtiger Oberputz nur eine Stärke von 2-3mm. Der Kratzputz ist der ursprünglichste aller Edelputze. Durch das bei der Bearbeitung

herausspringende Korn entsteht seine charakteristische und ausdrucksstarke Putz-

struktur.


Die sehr geringe Verschmutzungsneigung und die weitestgehende Algenresistenz

zeichnen den Kratzputz ebenso wie seine Langelebigkeit aus. Nicht zuletzt deshalb hat

der dickschichtige Kratzputz neben der Verwendung auf einem Unterputz auf Mauerwerk

auch in Verbindung mit Wärmedämm-Verbundsystemen immer mehr an Bedeutung

gewonnen.


Alle unsere modernen, mineralischen Mörtel bieten darüber hinaus ein erstklassiges Aussehen, das ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Die große Vielfalt der Strukturen, Körnungen und Farben sorgt hierbei für schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten.



Innenputz - für ein gutes Wohngefühl

Ursprünglich verputzte man Innenräume nur, um kleinere Unebenheiten im Gemäuer auszugleichen - heute spielt Innenputz eine tragende Rolle für gelungene Innenarchitektur. Längst ist er ein gestalterisches Element, um den eigenen Wunsch vom perfekten Wohnraum Wirklichkeit werden zu lassen. Darüber hinaus sind Innenputze mineralische Produkte und daher atmungsaktiv - so sorgen sie zusätzlich für ein besseres Wohnklima.














Mit Sgraffito ein Zeichen setzen

Sgraffito kommt vom italienischen „sgraffiare“ und heißt kratzen. Es ist eine alte Putztechnik, die ihre Blüte in der italienischen Renaissance hatte und bis heute nichts von ihren imposanten gestalterischen Möglichkeiten eingebüßt hat. Dabei werden verschieden eingefärbte Putzschichten aufgetragen und nach einer Zeichnung anschließend partiell ausgekratzt. Sie wollen Ihrem Haus ein ganz individuelles Aussehen geben? Setzen Sie ein Zeichen mit einem individuellen Sgraffito.